Aktuelles

Die Europäische Kommission hat am 15. Juli ein Paket von Vorschlägen angenommen, um die Politik der EU in den Bereichen Klima, Energie, Landnutzung, Verkehr und Steuern so zu gestalten, dass die Netto- Treibhausgasemissionen bis... Weiterlesen ...

Regenwasser soll auf den Grundstücken bewirtschaftet oder genutzt und grund-sätzlich nicht mehr in die innerstädtische Mischkanalisation eingeleitet werden .Die Berliner Senatsverwaltung für Um-welt, Verkehr und Klimaschutz... Weiterlesen ...

Das Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnologie (IGB, Stuttgart), richtet das Innovationsnetz „AQUA-Hub“ ein. Ziel ist es, die umfangreichen Erfahrungen des Instituts in Indien zu nutzen, um deutschen... Weiterlesen ...

Der Frage nach dem Verbleib von Rei­fenabrieb gingen die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) und die Bundes­anstalt für Straßenwesen (BASt) gemein­sam in einem Forschungsprojekt des BMVI­Expertennetzwerks... Weiterlesen ...

Gebündelten Daten, Informationen und Werkzeuge zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels – das liefert das Deutsche Klimavorsorgeportal KLiVO der Bundesregierung: Hilfsmittel sowohl für Praxiserfahrene – Vertreterinnen... Weiterlesen ...

In Frankreich stellen seit Ende Januar rund 40 Kläranlagen ihre Daten zur Überwachung von SARS-CoV-2 online zu Verfügung. Die Probenahme an den Kläranlagen erfolgt nach einem einheitlichen Protokoll im Einlaufbereich. Die... Weiterlesen ...

Für viele Umweltbelastungen und -schäden gibt es etablierte wissenschaftliche Methoden, um sie in Geldwerten auszudrücken. Das Umweltbundesamt (UBA) hat im Dezember 2020 in neu veröffentlichen Methodenkonvention 3.1 die... Weiterlesen ...

Um den Wert des Wassers geht es beim Weltwassertag am 22.März 2021; das von der Vereinten Nation ausgerufene Motto lautet in diesem Jahr ,,Valuing Water". Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22.März statt und wird seit... Weiterlesen ...

Bei der EU-Wasserrahmenrechtlinie gibt es keinen neuen Regelungsbedarf, sondern ein Umsetzungs- und Anwendungsdefizit. EU-Umweltkommissar Virginijus Sinkevi čiu sieht daher auch keinen Bedarf für eine Überarbeitung der Richtlinien,... Weiterlesen ...

Nordrhein-Westfalen hat Ende August gemeinsam mit mehreren Wasserwirtschaftsunternehmen das Kompetenzzentrum Digitale Wasserwirtschaft ins Leben gerufen. ,,Die Digitalisierung ist für die Wasserwirtschaft kein Selbstzweck. Es geht darum,... Weiterlesen ...